Neubau des Traditionshotels „Traube“ in Oberstdorf

17 Doppelzimmer, zwei Suiten sowie drei Appartements
Im Januar 2014 fiel das Oberstdorfer Traditionshotel „Traube“ einem Großbrand – verursacht durch einen Heizpilz – zum Opfer. Für die beiden Eigentümerfamilien war schnell klar, dass sie ihr Haus neu aufbauen und den Hotel- und Gasthofbetrieb so schnell wie möglich wieder aufnehmen wollen. Mit der Erstellung des Neubaus wurde Geiger Schlüsselfertigbau, Niederlassung Sonthofen, beauftragt.

Nach dem Abriss der Brandmauern wurde im Juni 2014 mit den Rohbauarbeiten im Ortskern – und daher unter sehr beengten Platzverhältnissen – begonnen. Im Dezember 2014 konnte das Restaurant wiedereröffnet werden. Mitte 2015 wurde dann der Hotelbetrieb wieder aufgenommen. Entsprechend ambitioniert musste daher der Baufortschritt erfolgen.

Heute erstrahlt die neue „Traube“ mit 17 Doppelzimmern, zwei Suiten und drei Appartements wieder in vollem Glanz und bietet seinen Gästen erholsame Ferien- und Urlaubstage.

<< zurück